Erste Italieneindrücke

Meine erste Auslandsreise hat mich nach Italien geführt. Dies war 1963. Bis dahin haben wir unsere Ferien in Österreich verbracht.
Wir waren in einem Hotel an der ‚Ligurischen Küste‘, ich glaube in ‚Livorno‘, untergebracht. Der Zustand war katastrophal. Das Hotel war noch nicht einmal fertiggebaut.
Wir haben den Aufenthalt dort abgebrochen. Es folgte eine Italienrundreise im PKW. Diese führte uns nach Florenz, Rom, Venedig, usw. So hat es doch noch ein ‚Happy End‘ gegeben.
1964 hat mein Vater bei einem Preisausschreiben eine Flugreise für 2 Personen nach Paris gewonnen. Diese wurde in einen Italienurlaub für 3 Personen umgewandelt. So sind wir, meine Schwester und ich, mit unserer Schwägerin als Aufsichtsperson, erstmals nach Bibione gekommen.
1965 ist dann die ganze Familie nach Bibione gereist.
Im Reisebus ist es, viele Stunden lang, über Tarvis hinunter durchs Kanaltal in den Süden Richtung Bibione gegangen.
Die Südautobahn war damals noch ein ‚Fleckerlteppich‘ – die ‚Autostrada A23‘ in Bau befindlich.
Schöne Ferien haben wir hier in unserer Jugendzeit verbracht.
Bis heute bin ich immer wieder gerne nach Bibione gereist und werde dies tun solange ich dies noch kann.

Hier findest Du einige Bilder aus den Jahren 1963 bis 1965 – meiner Jugendzeit in Italien.

Willi Unterwegs
Author: Willi Unterwegs

Auf diesere Website berichte ich über meine Lieblingsdestinationen.