Brighton

Bei jedem meiner Englandaufenthalte habe ich auch einen Tagesausflug nach ‚Brighton‘ unternommen.
Eigentlich heißt dieser Ort seit 1997 ‚Brighton & Hove‘. In diesem Jahr erfolgte die Zusammenlegung von ‚Brighton‘ und ‚Hove‘ zu einem selbstständigen Stadtkreis.
Zwei ehemalige ‚Fischerdörfer‘ am Ärmelkanal haben sich im Laufe der Zeit zu einen ‚Seebadeort‘ entwickelt.
Als Ausflugsziel sehr beliebt. Erreichbar in nicht ganz einer Stunde Fahrzeit von London ‚Victoria Station‘ aus.
Hier wohnt auch mein Neffe Richard, nämlich in ‚Hove‘. ‚Hove‘ ist mehr bürgerlich als ‚Brighton‘.
Geht man zum ‚Palace Pier‘ so kommt man beim ‚Carousel’s‘ vorbei. Hier mache ich Rast, um einen Kaffee zu trinken. 
Auf dem ‚Palace Pier‘ befindet sich ein ‚Vergnügungspark‘.
In der anderen Richtung sehen wir die abgebrannten Reste vom ‚West Pier‘. Daneben am Strand finden wir eine relativ neue Attraktion, nämlich einen Aussichtsturm. In Betrieb genommen im August 2016, bringt ‚British Airways i360‘ die Besucher in eine Höhe von 137 Meter.
In Brighton sehenswert sind auch ‚The Lanes‘ und last but not least der ‚Royal Pavilion‘.

Einige Bilder meiner ‚Brighton-Besuche‘ folgen hier:

Willi Unterwegs
Author: Willi Unterwegs

Auf diesere Website berichte ich über meine Lieblingsdestinationen.