Die London Underground ist die älteste U-Bahn der Welt und besitzt die größte Netzlänge Europas. Sie erschließt die britische Hauptstadt London, die City of London und einige angrenzende Gebiete. Der erste Streckenabschnitt der Metropolitan Railway (die heutige Metropolitan Line) wurde am 10. Januar 1863 als unterirdische, mit Dampflokomotiven befahrene Eisenbahn eröffnet. Fast 150 Jahre lang war die Underground die längste U-Bahn der Welt; mittlerweile ist sie nach der Metro Shanghai und der U-Bahn Peking die drittlängste. Obwohl von der Metropolitan Railway die weltweit häufigste Bezeichnung für eine U-Bahn – Metro – abgeleitet wurde, wich dieser Begriff im britischen Englisch bereits Ende des 19. Jahrhunderts der Bezeichnung Underground. In der Umgangssprache der Londoner wird die U-Bahn Tube (englisch für „Röhre“) genannt.
(Auszug aus WIKIPEDIA)
=> Den vollständigen Artikel findest Du auf WIKIPEDIA – „London Underground“

Diese Aufnahmen habe ich in meinem Fotoalbum vorgefunden:

Zu diesem Thema noch ein paar Kurzvideos:

English BreakfastEin Jahr ohne einen Abstecher nach London ist ein verlorenes Jahr. Sehr viel Zeit meines Lebens habe ich in London verbracht. Schon während meiner Schulzeit hat es mir meine Schwester Elfie ermöglicht, sie in London zu besuchen. Was waren dies für Zeiten – Swinging Sixties – Carnaby Street – dazu die Musik der Beatles.
Auch dieses Jahr habe ich wieder meine Schwester in London besucht. Das Wetter hat heuer auch in London gepasst. Schöne Tage durfte ich hier wieder verbringen.
Ich hoffe, dass für mich auch nächstes Jahr wieder ein Abstecher in meine Liebelingsstadt möglich ist.

 

London - Willi in den 60er

London - Willi in den 60er

Im Juli 1969 erfolgte die erste Mondlandung. In diesem Monat war ich zum zweiten Mal in den Sommerferien bei meiner Schwester Elfie in London. Bis heute sind es unzählige Londonaufenthalte geworden. In dieser Stadt fühle ich mich zu Hause.
Hier sind einige Aufnahme sehr früher Aufenthalte zu finden. Ein kunterbuntes Sammelsurium.