Abfahrt zur REHAB nach Bad IschlHier findest Du in chronologischer Reihenfolge Bilder von Ereignissen aus 2019.
Begonnen hat dieses Jahr mit einer REHAB für meine linke Schulter, welche im September 2018 operiert worden ist. Gleich zu Jahresbeginn, am 3. Jänner, ist es zeitig in der Früh losgegangen. Mit der Westbahn über Attnang-Puchheim nach Bad Ischl. Hier, so hoffe ich, eine gute Behandlung der Schulter zu erhalten.
Schon 2014 war ich hier, im Anschluss an meine „Lendenwirbelsäulen-OP“, auf REHAB und zwar in „Besten Händen“.
Anschließend daran hoffe ich von angenehmeren Ereignissen berichten zu können.

Erstes ImkergschnasHier landen Bilder von Ereignissen, für welche ich keinen eigenen Beitrag erstelle. Zum Beispiel findest Du hier Bilder von Geburtstagsfeiern, Tagesausflügen, besonderen Geschehnissen. Dieser Beitrag beginnt mit Bildern, welche im Jänner 2018 aufgenommen wurden und endet mit Dezember 2018. Er präsentiert das Kunterbunte Allerlei 2018. Sobald neue Bilder vorliegen, wird die Bildergalerie damit erweitert.
Die 2-stellige Ziffer am Anfang des Dateinamens gibt den Monat an.

 

So wie auch in den letzten Jahren hat die Modellbaumesse Wien an 4 Tagen im Oktober stattgefunden. Ich habe die Messe am Donnerstag den 24. Oktober besucht. Es ist schon beeindruckend, was es da alles zu sehen gibt.
Für mich besonders interessant war der Stand des Vereins „LGOe – LEGO Gemeinschaft Österreich“. Ich spiele nämlich mit dem Gedanken, diesem Verein beizutreten, falls meine Mitgliedschaft dort überhaupt erwünscht wäre. Bei einem Gespräch, am Stand dieses Vereins, hat sich nämlich herausgestellt, dass ich wahrscheinlich das älteste Mitglied in diesem Verein wäre.
Was würde dies für mich bedeuten???

Hier ein kurzes Video vom „LGOe-Stand“:

Hogwart's Express

Hogwart's ExpressIm November/Dezember 2018 habe ich das LEGOTECHNIK-Modell „Allrad Abschleppwagen“ (LEGO SET 42070) gebaut. Nachdem ich dieses Modell fertiggestellt hatte, habe ich mir eigentlich vorgenommen für längere Zeit eine „Baupause“ einzulegen. Jedoch zurück von meiner REHAB aus Bad Ischl, hat es in meinen Fingern gekribbelt und ich bin zum „Rückfallattentäter“ geworden. Entschieden habe ich mich für das LEGO-Modell „Hogwart’s Express“ (LEGO SET 75955).
Warum ich mich für dieses Modell entschieden habe? – Weil es auf mich einen besonderen Reiz ausgeübt hat und ich bei meinem Londonbesuch in diesem Jahr vorhabe die „Warner Bros, Studios London“ – „The Making of Harry Potter“ zu besuchen.

Ein paar gemeinsame Tage in MönichwaldHier findest Du einige weitere Familienbilder der letzten Jahre. Es handelt sich um Bilder, welche zu den verschiedensten Anlässen – Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, Taufen, etc. – aufgenommen worden sind. Die Reihung ist willkürlich. Du solltest Dich darauf wiederfinden. Solltest Du über ein Bild mehr wissen wollen, dann kontaktiere mich.

 

VW BeetleIn den letzten Jahren ist LEGO zu meiner großen Liebe geworden. Was man doch mit diesen bunten Steinen bauen kann. Ich bin der Meinung, dass man durch die Beschäftigung mit diesen Bausteinen seine Finger sehr gut in Bewegung hält und auch das Gehirn etwas gefordert wird. Der Zusammenbau ist oftmals, trotz Anleitung, gar nicht so einfach.
Meine Lieblingssets sind: ARCHITECTURE, CREATOR, TECHNIC und selbstverständlich MINDSTORMS.
Mit MINDSTORMS kannst Du verschiedene Roboter und Fahrzeuge erschaffen, welche programmiert werden müssen. Diese zerlege ich nach einiger Zeit, um wieder etwas Neues zu bauen.
Die TECHNIC-Modelle, es handelt sich dabei großteils um Baufahrzeuge, sind mit Motore, Pneumatic und Fernsteuerung ausgestattet. Es ist schön, wenn nach dem Zusammenbau alles funktioniert.
Die CREATOR-Modelle sind relativ groß und bestehen aus sehr vielen Steinen (Big Ben: 4.163  Steine, Tower Bridge: 4.295 Steine).
Bei der ARCHITECTURE-Serie fasziniert mich, wie man mit wenigen Steinen so viel darstellen kann.  Z.B.: Der Bausatz ‚London‘ (21034) zeigt den Trafalgar Square, mit der National Gallery und der Nelsonsäule, sowie den Big Ben, die Tower Bridge und im Hintergrund das London Eye. Dies auf einer Fläche von nur 28 x 8 cm und einer Höhe von 15 cm. Dafür notwendig sind nur 468 Bausteine. Richtig minimalistisch!
Was mich besonders freut ist, dass im November 2016 in London ein LEGO STORE am Leicester Square eröffnet worden ist. Wahrscheinlich ist dies der Grund, warum es relativ viele ‚Englische Sets‘ gibt.

 

Carousels, Brighton BeachEin Tagesausflug nach Brighton ist einfach ein Muss.
Angrenzend an Brighton befindet sich Hove. Hier wohnt mein Neffe Richard mit seiner Familie. Vom Bahnhof geht es hinunter zum Strand. Der West Pier ist 2003 abgebrannt, darf jedoch nicht abgerissen werden, da er sich unter Denkmalschutz befindet. Seit 2016 gibt es hier einen Aussichtsturm, nämlich den i360, errichtet von British Airways. Auf dem Palace Pier befindet sich ein kleiner Vergnügungspark. Gehst Du vom West Pier zum Palace Pier, so befindet sich in der Mitte des Weges das Carousels, mein Lieblingslokal. Bist Du zum erstenmal in Brighton so musst Du unbedingt auch den Royal Pavilion, errichtet unter George IV, sowie die Lanes besuchen.

 

Fünf Geschwister

Elfie, Vroni, Sissi und Poldi sind meine Geschwister. Zusammen sind wir Fünf Geschwister. Ich bin der Viertgeborene unter uns. Heuer (2018) haben wir Fünf Geschwister zusammen ein Alter von 391 Jahren erreicht. Eine Schildkröte wird auch nicht viel älter. Wir versuchen uns zu treffen, so oft es nur geht. Ist natürlich nicht immer leicht, da unsere Schwester Elfie in London lebt. Aber auch meine anderen Geschwister, bis auf Vroni, leben nicht in Wien.
Aber irgendeinen Anlass gibt es immer wieder, der uns zusammenführt. Es ist immer wieder schön, wenn wir zusammenkommen.
Davon ein Bildermix, nicht chronologisch und ohne Kommentar – Findet Euch auf den Bildern.