Abfahrt zur REHAB nach Bad IschlHier findest Du in chronologischer Reihenfolge Bilder von Ereignissen aus 2019.
Begonnen hat dieses Jahr mit einer REHAB für meine linke Schulter, welche im September 2018 operiert worden ist. Gleich zu Jahresbeginn, am 3. Jänner, ist es zeitig in der Früh losgegangen. Mit der Westbahn über Attnang-Puchheim nach Bad Ischl. Hier, so hoffe ich, eine gute Behandlung der Schulter zu erhalten.
Schon 2014 war ich hier, im Anschluss an meine „Lendenwirbelsäulen-OP“, auf REHAB und zwar in „Besten Händen“.
Anschließend daran hoffe ich von angenehmeren Ereignissen berichten zu können.

Erstes ImkergschnasHier landen Bilder von Ereignissen, für welche ich keinen eigenen Beitrag erstelle. Zum Beispiel findest Du hier Bilder von Geburtstagsfeiern, Tagesausflügen, besonderen Geschehnissen. Dieser Beitrag beginnt mit Bildern, welche im Jänner 2018 aufgenommen wurden und endet mit Dezember 2018. Er präsentiert das Kunterbunte Allerlei 2018. Sobald neue Bilder vorliegen, wird die Bildergalerie damit erweitert.
Die 2-stellige Ziffer am Anfang des Dateinamens gibt den Monat an.

 

Angekommen in Moskau - 1973

Angekommen in Moskau - 19731973 war es, dass ich durch meinen damaligen Dienstgeber Fa. BECKMAN INSTRUMENTS, einen LKW-Transport, nach Moskau und zurück, begleiten musste. Auf dem LKW haben sich „Medizinische Messinstrumente“ unserer Firma befunden, welche in Moskau im „Sokolniki Park“ ausgestellt und vorgeführt wurden. Ich war für die Zollabwicklung vor Ort zuständig. Es war dies eine recht abenteuerliche Fahrt. Wir mussten die längere Route nach Moskau nehmen, nämlich durch Ungarn. Bei „Zahony-Chop“ ist es über die Ukraine nach Moskau gegangen. Die Route über Tschechien/Polen durften wir wegen der „Maul und Klauenseuche“, welche damals in Österreich grassiert ist, nicht nehmen.
Diese abenteuerliche Fahrt, über die Karpaten zum „Roten Platz“ werde ich nie vergessen.

 

Hogwart's Express

Hogwart's ExpressIm November/Dezember 2018 habe ich das LEGOTECHNIK-Modell „Allrad Abschleppwagen“ (LEGO SET 42070) gebaut. Nachdem ich dieses Modell fertiggestellt hatte, habe ich mir eigentlich vorgenommen für längere Zeit eine „Baupause“ einzulegen. Jedoch zurück von meiner REHAB aus Bad Ischl, hat es in meinen Fingern gekribbelt und ich bin zum „Rückfallattentäter“ geworden. Entschieden habe ich mich für das LEGO-Modell „Hogwart’s Express“ (LEGO SET 75955).
Warum ich mich für dieses Modell entschieden habe? – Weil es auf mich einen besonderen Reiz ausgeübt hat und ich bei meinem Londonbesuch in diesem Jahr vorhabe die „Warner Bros, Studios London“ – „The Making of Harry Potter“ zu besuchen.