Sightseeing

Richmond Station
Richmond Station

Im Laufe der zahlreichen Urlaube, welche ich in London verbracht habe, habe ich für mich drei ‚Sightseeing-Runden‘ zusammengestellt, welche ich bei jedem meiner Besuche abgehe und -fahre.
Ausgangspunkt für meine Unternehmungen ist die ‚Richmond Station‘. Von hier geht’s in die City.

‚Sightseeing‘ – Runde 1:

Richmond-Station (‚U‘ / District Line) => Westminster-Pier  (Schifffahrt / einfach) => Greenwich (‚DLR‘ = Docklands Light Railway) => Canary Wharf (‚DLR‘) => Monument (‚U‘ / District Line) => Tower Hill (‚U‘ / District Line) => Richmond-Station

‚Sightseeing‘ – Runde 2:

Richmond-Station (‚U‘ / District-, Picadillyline) => Covent Garden (‚U‘ / Picadilly-, Centralline) => St. Paul’s (zu Fuß) => Millenium Bridge => Tate Modern (zu Fuß) => St. Paul’s (‚U‘ / Central-, Picadilly-, Districtline) => Richmond-Station

‚Sightseeing‘ – Runde 3:

Richmond-Station (‚U‘ / District- /Picadillyline) => Picadilly Circus => City of London Walk, by myself (Shaftesbury Avenue/Bus 14) => Harrods => V&A Museum => FC Chelsea => Putney (Putney Station/Bus 85) => Kingston (zu Fuß) => Home

‚Hampton Court Palace‘:

Ist immer einen Ausflug wert.
Ein Schloss im äußersten Südwesten Londons.
Mit seinen gewaltigen Ausmaßen, seiner prächtigen Innenausstattung und seinen ausgedehnten Gärten gilt es als eines der Hauptwerke des Tudorstils und des Barocks in England.
Erreichbar von Kingston aus, mit Bus 411/461, in nur 15 Minuten.

Hier einige Bilder:

Willi Unterwegs
Author: Willi Unterwegs

Auf diesere Website berichte ich über meine Lieblingsdestinationen.